Andreas' Geschichte: 269 → Cholesterin-Wert nachher: 245

Andreas arbeitet als Rettungsassistent in der Feuerwehr- und Rettungsleitstelle – in seinem Job ist keine Situation wie die andere. Für die Einsätze hält sich der Familienvater durch tägliche Spaziergänge und Fahrradfahren fit. Neben seinem hohen Cholesterinwert leidet er auch unter Gicht.

Andreas' Geschichte:

Mein Erlebnis: "Aufgrund meiner Gicht-Erkrankung muss ich auf meine Ernährung achten, was mir schwer fällt. Mein erhöhter Cholesterinwert besorgt mich jedoch schon. Zum Glück bin ich hier dank Becel ProActiv auf einem guten Weg. Und: Die bisherigen Erfolge spornen mich an, mich noch gesünder zu ernähren."

Mein Ergebnis: "Im Laufe des Programms hat sich mein Wert von 269 mg/dl auf 245 mg/dl reduziert. Daran arbeite ich weiter!"

Meine Ernährung:

"Durch meinen Schichtdienst sind meine Mahlzeiten nicht planbar. Ich esse allerdings gern Brot mit Becel ProActiv sowie Gemüse, saisonales Obst und Joghurt. Generell liebe ich Hausmannskost und Fleisch, darf aber nicht zu viel davon essen. Auch auf fetthaltige und süße Lebensmittel verzichte ich inzwischen oft."

Mein Tipp: "Gewürze machen Gemüse schmackhaft. Angedünstet ist das ein super Snack zwischen zwei Einsätzen."